Wien

Widerstand

Allgemeines
Fahrzeug entzieht sich Anhaltung, mehrere Festnahmen

Vorfallszeit: 21.05.2020, 21.45 Uhr
Vorfallsort: 12., Wienerbergstraße bis Schedifkaplatz

Sachverhalt: Polizeibeamte aus dem Stadtpolizeikommando Meidling wurden am 21. Mai auf ein Fahrzeug aufmerksam, dass mit überhöhter Geschwindigkeit von der Wienerbergstraße bis zum Schedifkaplatz unterwegs war. Neben zahlreichen Verwaltungsübertretungen gefährdete der Lenker im Zuge der Verfolgung auch mehrere Personen und raste teilweise am Gehsteig in Richtung U-Bahn-Station. Es flüchteten mehrere Personen aus dem Auto, das auf Grund beschädigter Reifen anhalten musste. Der Lenker (17 Jahre alt, staatenlos) und zwei weitere Männer (19 Jahre alt, staatenlos, 16 Jahre alt, serbischer Staatsangehöriger) konnten im Nahbereich, trotz massiver Widerstandshandlungen gegen die einschreitenden Beamten, festgenommen werden. Im Fahrzeug wurde eine Schreckschusspistole sichergestellt, die Kennzeichen waren als gestohlen gemeldet. Drei Polizisten erlitten Verletzungen. Es kam zu einer kurzfristigen Sperre des Schedifkaplatzes.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!